Mittwoch, 20 März 2019

Klaas Wintorp und die Liechtenstein Connection

Inwieweit hat das "schwarze Phantom" seine Finger bei FlexKom drin?

von PROSPERIA-LAURINA-REDAKTEUR  Leif Koehnekamp Finanzen Mittwoch, 09 Oktober 2013 17:07
Klaas Wintorp - das schwarze Phantom Klaas Wintorp - das schwarze Phantom
Bildquelle:Duckipedia.de

Zürich - Der Westfale Klaas Wintorp (Jahrgang 1967) ist einer der erfolgreichsten Protagonisten des deutschen Kapitalmarktes. Doch seine Wege sind oft ominös. So richtig durchblicken kann man hinter das Dickicht vielschichtiger Unternehmensbeteiligungen dieses Mannes nicht. Sein Auftreten, wenn man ihn denn mal persönlich antrifft, ist für den eines Wirtschaftskapitäns eher atypisch. Er läßt oft machen und schickt seine Vertrauten und Handlanger zur Anberaumung lukrativer Geschäfte.

Doch hinter Klaas Wintorp verbirgt sich ein mehrstelliges Millionenvermögen, das steuerlich offensichtlich über diverse Stiftungen und Beteiligungen in Liechtenstein und anderswo erfasst wird. Zu Klaas Wintorp zirkulieren vor allem Gerüchte über seine Vergangenheit beim BND. Auch viele seiner Leute sollen früher operativ nachrichtendienstlich tätig gewesen sein. Ein Netzwerk findet neue Geschäfte!

 

Offenbar hat Klaas Wintorp auf dem Verbraucherrabattsystem "FlexKom" irgendwie seine Finger drauf. Beinahe "zufällig" lassen sich Treffen mit dem FlexKom Präsidenten Cengiz Ehliz belegen. Sucht nun Cengiz Ehliz bei Klaas Wintorp einen kapitalstarken zusätzlichen Partner, oder sucht umgekehrt Klaas Wintorp ein lukratives Neugeschäft? Man kann hier bislang nur spekulieren.

 

Tatsächlich ist FlexKom vertrieblich eine Wucht! Beinahe aus dem Nichts haben es Cengiz Ehliz, Asker Sakinmaz, Karl Roller, Hasan Süslü und andere es geschafft, global umfassend FlexKom als Konkurrenten zu Payback am Markt zu positionieren. Noch lange läuft nicht alles rund. Doch solche Vertriebsmacht lässt sich manigfaltig einsetzen.

 

Es wäre nicht das erste Mal, dass Klaas Wintorp einen anderen erfolgreich Unternehmer spielen lässt, dabei aber selbst die Zügel in der Hand hält.

Hinterlasse einen Kommentar

 

 Anzeige

 Anzeige